Login

Benutzername


Passwort

Tiergesundheit und Lebensmittelkunde

- Schlachttier- und Fleischuntersuchung

Autoren: Dr. Nadine Sudhaus, Dr. Anja Kastner, Dr. Marcus Langen, Prof. Dr. Günter Klein
Institut für Lebensmittelqualität und -sicherheit, Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

 

Sie sind als amtlicher oder beamteter Tierarzt hauptberuflich in der Lebensmittelüberwachung tätig oder führen nebenberuflich Schlachttier- und Fleischuntersuchungen durch? Damit übernehmen Sie eine Schlüsselrolle für den Verbraucherschutz in Deutschland.
Tierseuchen, Zoonosen und weitere pathologisch-anatomische Veränderungen müssen präzise und schnell erkannt werden. Die Konsequenzen solcher Veränderungen sollten ebenfalls bekannt sein. Nur so können Maßnahmen zum Schutz der Verbraucher zeitnah eingeleitet werden. Fachliche Kompetenz ist aus dieser großen Verantwortung heraus für jeden Tierarzt, der in der Lebensmittelüberwachung tätig wird, besonders wichtig. Zur Sicherung dieser Kompetenz soll diese Fortbildung beitragen.


Die Fortbildung besteht aus folgenden Modulen, die jeweils auch einzeln gebucht werden können:

  • Grundlagen der Schlachttier- und Fleischuntersuchung 
    • Basiskurs, die Teilnahme ist Voraussetzung für die Kurse zu den speziellen Untersuchungen bei verschiedenen Tierarten 
  • Schlachttier- und Fleischuntersuchung beim Schwein
  • Schlachttier- und Fleischuntersuchung beim Rind
  • Schlachttier- und Fleischuntersuchung bei Geflügel
  • Hygiene in der Lebensmittelproduktion
    • Online Lectures von Professor Dr. Günther Klein zu Grundlagen der Reinigung und Desinfektion im Lebensmittelbereich sowie zur Prozesskontrolle in der Hygieneüberwachung
  • Sonstige Untersuchungen (AVVLmH)
    • Methoden zur Untersuchung von Fleisch 

Umfang:

Insgesamt ca. 31 Stunden mittlere Bearbeitungszeit (MBZ).

Die Bearbeitungszeit pro Lernmodul beträgt ca. 3-5 Stunden.

 

ATF-Anerkennung:

  • Grundlagen der Schlachttier- und Fleischuntersuchung
    (Grundvoraussetzung für die folgenden Module
    Schwein, Rind und Geflügel)
3 ATF-Std.
      
  • Schlachttier- und Fleischuntersuchung beim Schwein
5 ATF-Std.
  • Schlachttier- und Fleischuntersuchung beim Rind
5 ATF-Std.
  • Schlachttier- und Fleischuntersuchung bei Geflügel
5 ATF-Std.
  • Hygiene in der Lebensmittelproduktion
4 ATF-Std.
  • Sonstige Untersuchungen (AVVLmH)
4 ATF-Std.

 

Jeder Kurs beinhaltet einen Test mit Multiple-Choice-Fragen. Wenn Sie mindestens 70 Prozent richtig beantworten, wird die Fortbildung von der ATF anerkannt.

 

 

Preis pro Teilnehmer:

(Rabatt für öffentliche Einrichtungen sowie Einzelfallförderung durch die Bundesagentur für Arbeit auf Anfrage möglich) 

  • Grundlagen der Schlachttier- und Fleischuntersuchung
    (Grundvoraussetzung für die folgenden Module
    Schwein, Rind und Geflügel)

75,00 €

(zzgl. MWSt)

      
  • Schlachttier- und Fleischuntersuchung beim Schwein

125,00 €

(zzgl. MWSt)

  • Schlachttier- und Fleischuntersuchung beim Rind

125,00 €

(zzgl. MWSt)

  • Schlachttier- und Fleischuntersuchung bei Geflügel

125,00 €

(zzgl. MWSt)

  • Hygiene in der Lebensmittelproduktion

100,00 €

(zzgl. MWSt)

  • Sonstige Untersuchungen (AVVLmH)

100,00 €

(zzgl. MWSt)

  • Virtueller Klassenraum zu aktuellen Themen
    (falls angeboten, wird gesondert bekanntgegeben)

100,00 €

(zzgl. MWSt)

 

Sie haben sechs Wochen lang Zugang zu dem Lernmodul.

Angebotene Kurstermine:

Kursbuchung und -einstieg sind jederzeit möglich. 

 

 

Kurs buchenKontaktanfrage

 

 

 

vetline-Akademie

 

Comenius-Siegel


Fachforum Kleintiere

 

vetline-Logo