Konflikte und Konfliktmanagement - Konflikte konstruktiv lösen

Webinar
Aufzeichnung des Virtuellen Klassenraums von Axel Ader und der Schlüterschen Verlagsgesellschaft am 13. und 27. Februar 2013

Referent: Axel Ader (AQ Coaching & Consulting)

 


Überall dort, wo Menschen in Teams oder Projekten zusammenarbeiten, entstehen im beruflichen Alltag Konflikte. Egal, ob es dabei um unangemessenes Kommunikationsverhalten, Stresssituationen oder Missverständnisse geht: Viele neigen zu emotionalen Überreaktionen, die in Streitgesprächen eskalieren können.
Andere gehen Auseinandersetzungen im beruflichen Alltag lieber ganz aus dem Weg, anstatt sie aktiv anzugehen und zu bewältigen. Dadurch geht eine Menge Motivation und Produktivität im Team verloren. Konfliktlösung heißt aber, Konflikte angemessen auszutragen und sie als Chance für eine kreative Zusammenarbeit zu nutzen.
Dieser virtuelle Klassenraum gibt eine Einführung in Techniken für den richtigen und konstruktiven Umgang mit Konflikten und zeigt Ihnen auf, wie Sie Auseinandersetzungen besser einschätzen und sogar von ihnen profitieren können.

 

Ziele
• Einschätzung des persönlichen Konfliktverhaltens
• Ursachenanalyse typischer Problemsituationen
• Dynamik und Eskalation von Konflikten
• Der Umgang mit Emotionen und Aggressionen
• Aktive Konfliktvorbeugung, Deeskalation
• Konfliktförderndes und -hemmendes Verhalten
• Win-Win-Situationen herstellen
• Gezielte Gesprächstechniken einsetzen

 


Kursinhalte:

Teil I- Positiver Umgang mit Konflikten

  • Was ist ein Konflikt? Konflikte erkennen und einordnen.

  • Wie verhalte ich mich selbst im Konfliktfall? Den eigenen Konflikttyp und Konfliktstil erkennen und wissen wie damit im Praxisalltag umzugehen ist.

  • Wann eskalieren Konflikte, wie begegne ich der Eskalation und wo sind die Grenzen? Eskalationsstufen erkennen und die entsprechenden Deeskalationsschritte einleiten – solange es noch möglich ist.

Teil II - Konflikte im Praxisalltag - vorbeugen, erkennen, lösen 

  • Wie beuge ich Konflikten im Praxisalltag vor? Konfliktpotentiale frühzeitig erkennen und aktiv entgegenwirken.
  • Was tue ich konkret im Konfliktfall mit Praxismitarbeitern und Patienten? Anwenden von Gesprächstechniken zur Deeskalation im Konflikt und üben des Umgangs  mit Aggressionen bzw. Emotionen.
  • Was fördert oder bremst den Konflikt? Konkrete Formulierungshilfen, um Konflikte nicht weiter zu verschärfen. 

 

 

Technische Voraussetzungen:

Computer mit Maus und Tastatur, Soundkarte, Internetzugang mit DSL-Bandbreite, Internet-Browser mit akt. Flash-Plugin

 

ATF-Anerkennung:

Wenn Sie mindestens 70 Prozent der Lernfragen richtig beantworten, wird die Fortbildung mit 4 ATF-Stunden anerkannt.

 

Preisinformation (pro Teilnehmer):

79 € (zzgl. MwSt.)
Sie haben sechs Wochen lang Zugang zu dem Lernmodul.

 

 

Kurs buchenKontaktanfrage

 

 

 

vetline-Akademie

 

Comenius-Siegel


Fachforum Kleintiere

 

vetline-Logo